Kroatien Krk

Tauchurlaub Kroatien Krk

Nach letztem Urlaub mit meinen Tauch-Vereinskollegen (Diverholics), hab ich zum Anlass genommen eine Tauchplatz Beschreibung für die Insel Krk zu erstellen.

Kroatien Krk Tauchplatz

Ich war nun schon des öffteren in Krk im Tauchurlaub und jedesmal bin ich mit vielen Bilder, wenig Schlaf und viiiieeeel Rest Sättigung nach Hause gekommen.
Die Gründe für meinen gelungenen Tauchurlaub möchte ich euch hier beschreiben – Tauchplätze, Tauchbasen, Tauchhotel.


Nach der Anfahrt von Deutschland über Österreich durch Slowenien sind wir in Kroatien schnell auf der Insel Krk gelandet.


Unsere Anfahrt hatte in der Regel ohne großen Stau ca. 7-8h Stunden gedauert. Hier müsst ihr mit einigen Maut-Gebühren und Grenz Übergegen rechnen.

Hotel

Angekommen sind wir bis Heute noch immer im gleichen Hotel eingecheckt.
Das „Valamar Koralj Romatic Hotel“ in Krk, außerhalb der Ferien Saison ist das Preis-Leistung Verhältniss der absolute Kracher.

Valamar Koralj / Krk / Tauchplatz

Es gibt hier eigentlich nur gemütliche Zimmer, die ausreichend groß sind und sehr sauber waren bei meinen Aufenthalten. Aber der Oberkracher ist das Essen. Es gibt hier ein Buffet das keine Wünsche übrig lässt, das Service Personal könnte zwar manchmal ein wenig entspannter sein, aber die haben es auch nicht immer leicht mit 8-15 Taucher an einem Tisch.

Valamar Koralj / Krk /Tauchplatz
Valamar Koralj / Krk / Tauchplatz

Desweiteren haben sie WLAN im ganzen Haus, ein Wellness Bereich mit Massage für die Entspannung am Abend oder für die Nichttaucher. Auch der Außenbereich lässt aus meiner Sicht keine Wünsche offen. Pool, Strand, Biergarten und nähe zur Stadt Mitte in 15-20min Fußweg am Meer.

Letzte Videos aus Krk






Tauchbasen

Nach dem man sich nun im Hotel ein wenig gemütlich gemacht hat und sich so ein wenig umgesehen hat. Drückt es dem Taucher schon in Richtung Tauchbasis 😉
FunDivingKrk – http://www.fundivingkrk.com Facebook Grp
CorrectDiving – http://www.correct-diving.com
Ich liste euch hier zwei Basen auf die wir bisher nutzten, ich selbst werde nur auf die FunDiving eingehen weil ich selbst nur diese bisher besuchte.
Die Tauchbasis ist mitten in der Stadt Krk und hier auch direkt am Hafen gelegen. Das Einchecken und die kurze Einweisung von Jürgen und Adriano ist wirklich einfach und unkompliziert. Je nach aktuellem Tauchstand und Brevetierung spricht er mit dir eventl.  einen Checkdive ab. Hier suchst du dir ein Tauchpaket aus, das nicht festgeschrieben ist, man bezahlt das was man getaucht ist. Und fängt an so die Woche zu planen, Die Tauchplätze selbst stehen eine Woche im Voraus fest, können sich aber je nach Wetter natürlich ändern.

FunDiving / Krk / Tauchplatz

Dein Equipment kannst du über Nacht in einem abgesperrten Raum für die ganze Woche unterbringen und wird dann auch mit deiner Hilfe dann zum Boot gefahren und eingeladen. Ganz nach dem Moto ab zu Tauchen freue ich mich immer bei Fundiving einzuchecken.

Tauchplätze

Nun zum Tauchen, wir fahren hierzu immer mit einem Boot das zwar nicht schnell ist, aber urgemütlich ist. Das Boot ist nie überladen und man kann auf dem Sonnendeck sich breit machen. Die Fahrt dauert in der Regel zwischen 30 und 60min bis zum tauchplatz. Nach dem ersten Tauchgang gibt es dann von der Boardküche ein leckeres Mittagsessen (mit Fett wird nicht gesparrt).

FunDiving Krk / Tauchplatz

Allgemein kann man das Tauchgewässer nicht als Fischreich sehen oder vergleichen mit Ägypten, Thailand oder Malidiven. Aber die Sicht und Korallen Wachstum lassen mich immer wieder aufs neue erstaunen. Es gibt genügend Tauchplätze die man in einer Woche anfährt und dabei einiges zu sehen bekommt.

Die aktuele Beschreibungen habe ich von FunDiving entnommen, da dies kurz und knackig beschreibt.

Mali Plavnik – Rifformation mit vielen Höhlen und Überhängen, Steilwände, die ins Bodenlose fallen und ein Tummelplatz für Nacktschnecken, Oktopusse und Drachenköpfe. Es ist auch das Zuhause eines 1,50 Meter langen Seeteufels den wir regelmäßig dort antreffen.
Selzine – Eine spektakuläre Wand, die auf 110 Meter abfällt. Liegt am Kanaleingang, d.h. riesige Fischschwärme, Thunfische und Makrelen gehen hier auf Jagd.
Lorelei – Felsnase an der Insel Cres mit einer Seemine aus dem 1. Weltkrieg. Auch dieser Platz ist für seinen Fischreichtum bekannt.
Big Cave & Deep Cave – Eine riesige Kathedrale mit ungewöhnlichem Bewuchs. Ca. 35 Meter lang und 10 Meter hoch, sowie eine weitere Höhle für erfahrene Taucher an der Insel Cres.
Indianerfels – Eine der schönsten Wände an der Insel Plavnik. Verschiedene Höhlen warten darauf, erkundet zu werden.
Plavnik Caves – Eine Steilwand mit vielen Überhängen und kleinen Grotten.
Kormati – Eine Unterwasserlandschaft, die alles bietet: Steilwände, Höhlen, Seegraswiesen. Hier ist alles möglich!
Kanonen von Plavnik – Kanonenwrack aus dem 18. Jahrhundert, mittlerweile komplett zerfallen und nur die gestapelten Kanonen zeugen noch vom Untergang des Schiffes. Ab und zu treffen wir hier Seepferchen und Congeraale an.
Mafiawrack – Bekannte Steilwand mit einem kleinen Sportbootwrack.
Blue Marlin Cave – Diese sehr schöne Unterwasser-Höhle wird exklusiv nur von uns angefahren.
Ratkos Wall – 90° Steilwand mit einem freiliegenden Felsen.
Tunnel von Prvic und Kamin von Cres – 2 lange Tunnel zum durchtauchen. Sehr fischreich und schön bewachsen.
Plavnik Plateau – Ein im Sommer sehr fischreicher Platz. Ideal auch für Makrofans!
Stone Garden – Kroatien mal etwas anders. Einer der wenigen Plätze an denen man große Steckmuscheln findet.
Plavnik Seepferdchenbucht – Der Name sagt ja schon alles !
Krusija Region – Mehrere Top Plätze an der Westseite der Insel Plavnik.
Siko Kormati und Sika Negrit – Untiefen im Freiwasser die bis auf 8 Meter Tiefe reiche. Hier kommt ein Gefühl von Tauchsafaris auf.
Pelastyes“ – Ein griechischer Frachter, der vor über 30 Jahren bei einem Unwetter auf Land gelaufen ist. Ca. 60 Meter lang, auf einer Tiefe zwischen 6 und 32 Metern! Ein riesiger Congeraal ist hier regelmäßig anzutreffen.

« 1 von 2 »

Tauchurlaub 2017 Krk
« 1 von 12 »

Kommentar verfassen